Download Canon EOS 7D: Das Kamerahandbuch by Holger Haarmeyer, Christian Westphalen PDF

By Holger Haarmeyer, Christian Westphalen

Show description

Read Online or Download Canon EOS 7D: Das Kamerahandbuch PDF

Similar german_1 books

Dokumente zur Theorie der Übersetzung antiker Literatur in Deutschland seit 1800 (Transformationen der Antike - Band 10)

The idea of the interpretation of historic literature has to this point typically been mentioned in reference to the paintings of translation itself, or within the context of broader questions, for instance the philosophy of language. learn used to be in most cases constrained to the few texts of widespread authors akin to Schleiermacher, Humboldt, Wilamowitz and Schadewaldt.

Denken - Urteilen, Entscheiden und Problemlösen. Reihe Allgemeine Psychologie für Bachelor (Lehrbuch mit Online-Materialien)

Die neue Reihe zur allgemeinen Psychologie erscheint in four kompakten B? nden. Je nach Studien- und Pr? fungsschwerpunkt okay? nnen die ben? tigten Module zusammengestellt werden. Dieser Band enth? lt alle pr? fungsrelevanten Themen des Faches „Denken“: Im Teil „Entscheiden“ werden die zentralen Phasen des Entscheidungsprozesses vorgestellt, im zweiten Teil die menschlichen Strategien und Regeln der Urteilsbildung, Teil drei behandelt die Theorien und Ph?

Additional resources for Canon EOS 7D: Das Kamerahandbuch

Sample text

Beim Druck spricht man allerdings von dpi (dots per inch = Punkte pro Zoll). dpi und ppi | Soll also ein Foto auf Papier in der gleichen Größe wie auf dem Monitor ausgegeben werden, müssen dafür rund dreimal so viele Pixel zur Verfügung stehen (96 ppi zu 300 ppi). Mit Hilfe dieser Informationen können Sie die maximale Größe für einen Ausdruck in guter Qualität ermitteln: Teilen Sie die vertikale Auflösung der Canon EOS 7D durch 300, und multiplizieren Sie diesen Wert dann mit 2,54. 5 184 Pixel ÷ 300 dpi × 2,54 cm = 43,89 cm 3 456 Pixel ÷ 300 dpi × 2,54 cm = 29,26 cm Somit ergibt sich eine maximale Ausdruckgröße von 43,89 × 29,26 cm, was ungefähr der Größe DIN A3 entspricht.

Kompaktkameras haben ein fest eingebautes Objektiv, das in der Regel Weitwinkel-, Zoom- und Makroaufnahmen realisieren kann. Ein solches Allround-Objektiv deckt zwar alle Bereiche ab, liefert aber in keinem perfekte Bilder. Das können nämlich nur auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmte Objektive. Zudem können die meisten Objektive von Kompaktkameras die hohe Auflösung des Sensors nicht ausreizen. Für optimale Bilder sorgen nur größere, in der Regel etwas teurere Objektive, die es sowohl von Canon als auch von Fremdherstellern in großer Anzahl gibt.

Das Format wird im Allgemeinen mit APS-C (Advanced Photo System Classic) bezeichnet. Kompaktkameras der IXUS-Serie von Canon haben deutlich kleinere Sensoren, die IXUS 980 IS beispielsweise eine Größe von rund 8 × 6 mm. Dieser Sensor liefert aber mit [ Alle Kamerafunktionen im Überblick ] 2 knapp 18 Millionen Pixeln nahezu dieselbe Auflösung wie der Sensor der EOS 7D. Das entscheidende Kriterium für die Bildqualität ist aber in diesem Zusammenhang nicht allein die Auflösung, sondern vor allem die Sensorgröße.

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 31 votes
 

Author: admin