Download 100 clevere Tipps: Digitalfotografie: Aufnahmetechnik - by Tom! Striewisch PDF

By Tom! Striewisch

Digitalfotografie hat sich zu einem festen Bestandteil unseres alltäglichen Lebens entwickelt. Viele Hobby-Fotografen nutzen aber die zahlreichen Funktionen und Möglichkeiten nicht, die Digitalkameras und Handys bieten. Der Autor Tom! Striewisch erklärt auf verständliche Weise, wie mit einfachen Mitteln die Digitalfotografie besser genutzt werden kann. Das Buch ist übersichtlich in drei Kapitel unterteilt: Fototechnik, Bildgestaltung und Bildbearbeitung. Anschauliche Bilder unterstreichen die vielen praktischen Tipps. Mit diesem Ratgeber gelingt der Einstieg in die Digitalfotografie von Anfang an.

Show description

Read or Download 100 clevere Tipps: Digitalfotografie: Aufnahmetechnik - Bildgestaltung - Bildbearbeitung PDF

Best german_1 books

Dokumente zur Theorie der Übersetzung antiker Literatur in Deutschland seit 1800 (Transformationen der Antike - Band 10)

The speculation of the interpretation of old literature has up to now regularly been mentioned in reference to the paintings of translation itself, or within the context of broader questions, for instance the philosophy of language. examine was once in general limited to the few texts of famous authors akin to Schleiermacher, Humboldt, Wilamowitz and Schadewaldt.

Denken - Urteilen, Entscheiden und Problemlösen. Reihe Allgemeine Psychologie für Bachelor (Lehrbuch mit Online-Materialien)

Die neue Reihe zur allgemeinen Psychologie erscheint in four kompakten B? nden. Je nach Studien- und Pr? fungsschwerpunkt ok? nnen die ben? tigten Module zusammengestellt werden. Dieser Band enth? lt alle pr? fungsrelevanten Themen des Faches „Denken“: Im Teil „Entscheiden“ werden die zentralen Phasen des Entscheidungsprozesses vorgestellt, im zweiten Teil die menschlichen Strategien und Regeln der Urteilsbildung, Teil drei behandelt die Theorien und Ph?

Extra resources for 100 clevere Tipps: Digitalfotografie: Aufnahmetechnik - Bildgestaltung - Bildbearbeitung

Sample text

Nach drei Stunden kam die Patientin zurück, den Arm bis zur Schulter eingegipst und besessen von durchaus berechtigten Zweifeln an Omis medizinischen Kenntnissen. Zum Einkaufen gingen wir in die Ladenstraße. Sie hieß und heißt auch heute noch so, obwohl sie mit einer Straße herzlich wenig zu tun hat. Rechts und links vom U-Bahnhof >Onkel-Toms-Hütte< zieht sich ein überdachter Weg entlang, von den tieferliegenden Gleisen durch ein massives Gitter getrennt. An diesen beiden Wegen liegt ein Geschäft neben dem anderen; mitten darin sogar ein Kino.

Weiße Knöpfe waren in einer anderen Schachtel. « Die Kundin entschied sich also für die Kugelknöpfe, und anschließend wiederholte sich die schon erwähnte Prozedur in umgekehrter Reihenfolge. Die inzwischen weggeräumte Leiter wurde zurückgeholt. Alma reichte Ida den Kasten, und Ida stellte ihn ins Regal. Sie muß - in entsprechende Relation gesetzt - jeden Monat mindestens einmal den Montblanc bestiegen haben. Nun führten die Schwestern Sakautzky aber nicht nur Kurzwaren, sondern auch Unterwäsche.

Tante Else hatte es in dieser Kunst schon zu beachtlichen Fähigkeiten gebracht. Das anfangs noch ganz interessante, später verhaßte Altpapiersammeln spielte sich nach festen Regeln ab. Jeweils zwei Schulkinder pilgerten von Tür zu Tür und leierten ihr Sprüchlein herunter, in dem so gewichtige Worte wie >vaterländische Pflicht< und >Volksbewußtsein< vorkamen. Je nach Temperament der Angesprochenen bekamen wir entweder drei oder vier alte Zeitungen ausgehändigt, oder uns wurde die Tür vor der Nase zugeschlagen, wobei nicht immer sehr freundliche Bemerkungen fielen.

Download PDF sample

Rated 4.26 of 5 – based on 8 votes
 

Author: admin